Rice Pudding w/ maple caramelized figs | Milchreis mit karamelisierten Feigen

Anhang 1Hi guys 🙂
After a long break of posting recipes, I want to share with you my new favorite one! My whole family love this recipe, it is so easy to make and also very different to my all time favorite porridge and regular breakfast! You can also eat it for sweet lunch or as a sweet treat for tea time or dessert!
I made this recipe when I was in London (by the way it was AWESOME – maybe there will be come a blog post about it), ‚cause one of my workmate gaves me a LOT of figs (50 and more) -I was so happy about it! Figs are really one of my all time favorite fruit. So I made a few new recipes with them.
page
Actually I am not a fan of flowers in my meals, because I always think it tastes to fragrency, but I wanted to try it a last time and oh my gosh it was a BOMB!
I make two kinds of this meal – one with orange & the other one with lemon. I really like both. The lemon makes a tangy, sour & sweet combination and the orange makes it ‚only‘ sweet. So thats up to you, which one you prefer.
So here is the recipe:

For 2 potions you will need:
○ 1/2 cup of rice of your choise (I used Basmati-Rice, Arborio-Rice or Risotto-Rice)
○ Zest of one orange or lemon
○ 1/2 tsp. of vanilla
○ 1/2 cup of filtered water
○ 1 1/2 cup of almond milk (or plangt-based milk of your choise)

For the figs:
○ 4 figs
○ 3 tbsp of orange juice or the juice of half a lemon
○ 4 tbsp of maple syrup
○ 1 tsp of dried lavender buds

other:
○ yoghurt of your choise

How to make it:
First of all place the rice and the water in a small saucepan and put it on high head. After it cookes, turn down the heat to medium high heat and put all the milk, the zest and the vanilla in the saucepan. Let it cook for 15 minutes and stir a few times that no rice will burn to the bottom of your saucepan. If it is to dry and the milk is evaporated so that the rice will stick to the bottom put in a bit more milk. After 15 minutes turn down the heat, put the lit on the saucepan and let it rest while you make the figs.

To make the figs
place the maple syrup, the juice and the lavender in a small saucepan and let it come to a simmer on medium high head. Cut the figs into quaters and place them cut side down into the syrup. Let them cook for only 2 minutes.

Now it is time to serve
: Place the ricepudding in a bowl, topped with the yoghurt and then put on the figs and drizzle with the remaining syrup.
Enjoy & let me know what do you think about this recipe, also tag me on instagram #kathrinfrank

Rice pussing
Hallo ihr Lieben 🙂
Nach einer langen Pause vom Rezepte posten möchte ich endlich nochmal eines mit euch teilen. Es ist mein neues Lieblingsrezept und einfach jeder in meinem Umfeld liebt es! – es ist endlich noch mal eine schöne Alterntive zu meinen sonstigen Frühstücken. Man kann es aber auch zum Mittagessen, als Nachmittags Snack oder Dessert essen.
Ich habe dieses Rezept in London kreiert, da einer meiner Kollegen mir jede Menge Feigen geschenkt hatte (50 und mehr). Also habe ich mir vorgenommen nocheinmal kreativ zu werden! Ich liebe Feigen einfach – sie sind so vielseitig einsetzbar und desshalb war dieses Rezept auch innerhalb weniger Minuten perfekt!
Anhang 3
Eigentlich bin ich absolut kein Fan von Blumen in meinem Essen – meiner Meinung nach schmecken Rezepte dann immer nach Parfüm. Aber ich wollte es ein letztes Mal versuchen und meine Güte es war einfach der Hammer!
Ich habe 2 verschiedene Typen von dem Rezept – einmal mache ich es mit einer Orange & einemal mit einer Zitrone. Die Zitrone macht daraus eine süß-saure Kombination, die Orange ’nur‘ eine süße. Ich mag beide Varianten sehr, das ist Tag abhänging welche ich letzendlich mache – welche euch besser gefällt müsst ihr für euch entscheiden.

Für 2 Portionen braucht ihr:
○ 100g Reis eurer Wahl (ich habe es schon mit Milchreis, Basmatireis oder Risottoreis gemacht)
○ Schale einer Bio Zitrone oder Orange
○ 1/2 TL Vanille
○ 120 ml Wasser
○ 360 ml Mandelmilch oder eine andere Milch auf Pflanzenbasis

Für die Feigen:
○ 4 Feigen
○ 3 EL Orangensaft oder den Saft einer halben Zitrone
○ 4 EL Ahornsirup
○ 1 TL getrocknete Lavendelknospen

Zusätzlich:
○ Joghurt eurer Wahl

Anweisung:
Gebt zuerst den Reis mit dem Wasser in einen kleinen Kochtopf und bringt alles auf höchster Stufe zum Kochen. Anschließend schaltet auf mittlere Hitze zurück und gebt die Milch, Vanille und die Schale der Orange/Zitrone hinzu. Lasst alles für 15 Minuten köcheln und rührt zwischendurch mal um, damit nichts anbrennt. Falls die Milch verdampft ist und der Reis anfängt am Boden festzukleben, gebt ein bisschen Milch hinzu. Nach den 15 Minuten schaltet die Herdplatte aus und gebt einen Deckel auf den Topf und lasst den Reis ruhen während ihr die Feigen macht.
Für die Feigen gebt den Sirup, den Saft und die Lavendelknospen in einen kleinen Topf und lasst es bei mittlerer Hitze sieden. Schneidet die Feigen in Viertel und gebt diese mit der Schnittseite nach unten in den Sirup. Lasst diese für 2 Minuten kochen.
Zeit zum servieren: Gebt den Reis in ein Schälchen, anschließend 1-2 EL Joghurt darüber und die Feigen als Topping. Zum Schluss gebt den restlichen Sirup darüber!
Sagt mir eure Meinung zu diesem Rezept und tagged mich bei Instagram #kathrinfranke

Advertisements

3 Gedanken zu “Rice Pudding w/ maple caramelized figs | Milchreis mit karamelisierten Feigen

  1. Wow this looks so good!! I’m drooling over here. Love rice puddings and figs, definitely need to give this a try. Bookmarked for later! Thank you for posting 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s